computational photography

Klingt schwierig, ist es aber nicht.
Im Grunde steht dieser Begriff für eine Fotografie, die mit traditioneller Technik nicht durchführbar ist und zwar nicht im Sinne der klassischen analog/digital-Unterscheidung, sondern noch einen Schritt darüber hinaus....

Wurde bei der digitalen Fotografie im Grunde lediglch das Speichermedium ersetzt, bedient sich die "computational photography" dem Cemputer als entscheidender Bildgeber, in dem verschieden Verfahren zum Einsatz kommen können, um "das Bild" zu erzeugen. - Ich verfolge die Umrechnung von 360-Grad-Aufnahmen durch unterschiedlich Projektionsalgorhythmen, was zu Bildresultaten führt, die jenseits von rein optisch arbeitenden Systemen liegen.