| Menschen

 

... sind für mich immer spannend. Ich denke, möglichst verschiedene Menschen kennenzulernen ist der Schlüssel für mehr Toleranz und macht es an für sich unmöglich, dass sich so etwas wie Rassismus im Hirn breit macht. 

Portraits

Ob "zufällig anwesend" oder als bewusstes Vis-a-vis-Erlebnis: Menschen abzubilden macht Spaß, ist aber auch harte Arbeit, denn von endlosem Warten bis zum schnellen Reagieren ist alles dabei.

DOMINIC MILLER
MENGAMO-TRIO
GENTLEMAN
JASPER VAN'T HOF

Musik

Selbst Musik zu machen ist ein unvergleichlicher Vorgang und praktisch nicht konservierbar, weil sämtliche Sinne angesprochen werden. Das Foto lässt sogar das Wesentliche unter den Tisch fallen - die Musik - und widmet sich dafür ganz heimlich sehr intensiv dem Musiker-Menschen.

DUS-TI
PÉTUR BEN
Mini-Konzert im Salon de Jazz
RAKEDE
Live und sehr direkt in de Maarwegstudios
MATTHIAS SCHRIEFL
Schräg und bunt. Konzert im Artclub Köln.

cityPeople

Es war einmal analog ... - die russische Panoramakamera "Horizon 202" begleitete mich etliche Jahre und hatte die tolle Eigenschaft, den Benutzer beinahe unsichtbar zu machen. Dazu war sie schnell, weil unelektronisch einfach keine weiteren Entscheidungen getroffen werden müssen.

Portrait mit Wort

Last, but wirklich not least ist dieses Projekt platziert. Es entstand während des Studiums ungefähr so: wir Studenten waren 1992 (?) auf einem Kongress in Strassbourg. Aus Langeweile zogen Burkard Grygier und ich rum und drückten Intellektuellen aus aller Herren Länder die Tafel in die Hand, sie möge doch ein "favourite word" draufschreiben ... Es dauerte eine Weile, bis mir klar war, dass es im Grunde wirklich nur bei Prominenten funktioniert. - Für ein BIld unternehme ich mittlerweile so manche kleine Reise. 

Die Galerie ist noch ausgelagert - nicht tauglich für Smartphones - aber ich hab's noch nicht hinbekommen. Geduld ...