fotografie

Ich mache das schon lange, bin nicht besessen, kann aber auch nicht ohne.
Erste Kamera hatte Kassettenfilm, dann immer die Spiegelreflex meiner Mutter benutzt, dann eine eigene gekauft - die erste von vielen.

Es steht nicht explizit da, aber ich verwende die Fotografie ausschließlich dokumentarisch. Im Laufe der Jahre merkt man dann schon, was einen (bisher) wirklich interessiert (hat):

Menschen und die Welt, die sie gestalten.

MENSCHEN

GESCHICHTEN
LEBENSRÄUME